Suche starten

Anschrift

Förster Drucklufttechnik GmbH
Gewerbegebiet Laugkfeld 11/13
01968 Senftenberg
T. (+49) 0 35 73 / 3 67 57 - 0
F. (+49) 0 35 73 / 3 67 57 - 27

24h-Service

Rund um die Uhr erreichbar.
M. (+49) 01 60 / 3 50 66 05
T.  (+49) 0 35 73 / 3 67 57 - 22

Geschäftszeiten

Mo. - Fr. 7:00 - 16:00 Uhr
Termine außerhalb unserer Geschäftszeiten sind nach Vereinbarung gern möglich.

Airgroup

Wir sind Mitglied der Airgroup.

Förster Drucklufttechnik GmbH - Headbild

Förster Drucklufttechnik GmbH
Atlas Copco 
Januar 2021

CERADES - neues keramisches Trockenmittel von Atlas Copco

Atlas Copco beschreibt die Neuentwicklung CERADES als eine Revolution auf dem Gebiet der Trockenmittel. Durch den festen Kern aus Keramik ergeben sich Vorteile, mit denen herkömmliche Trockenmittelperlen nur schwer mithalten können:

- Im Vergleich zu Trockenmittelperlen, kann die Luft durch die strukturierten Kanäle von CERADES mit weniger Widerstand gedrückt werden. Das spart Energie!
- An Stelle der erodierenden Trockenmittelperlen gibt
es einen festen Keramikkern. Das hält den Taupunkt stabil und verlängert die Wartungsintervalle. 
- Auch der Feinstaub, der durch die Erosion des Trockenmittels entsteht, wird vermieden. Es ergibt
sich eine höhere Luftqualität und gleichzeitig entfallen zusätzliche Feinstaubfilter.
- Sammelt sich Wasser im Behälter kann CERADES regeneriert werden. Herkömmliche Trockenmittel sind nicht wasserfest und es ist ein Austausch nötig.

Für uns als Druckluftspezialisten ist CERADES eine interessante Entwicklung, die wir mit Ihnen gern näher besprechen. Gegenwärtig wird CERADES nur in neuen Maschinen verbaut. An Umbausätzen für bestehende Trockner wird buchstäblich mit Hochdruck gearbeitet.

 

Cerades Adsorptionstrockner von Atlas Copco, Schnittt durch den Keramikblock

CERADES Keramikkern
Quelle: Luftpost Atlas Copco